Wirtschaftsmediator Berlin

Konflikte nachhaltig lösen mit einem Wirtschaftsmediator in Berlin

Das Leben ist voller Konflikte. Das gilt für Auseinandersetzungen innerhalb eines Betriebs ebenso wie für Streitigkeiten mit externen Beteiligten wie Auftraggebern oder Kunden. Oft sind diese Konflikte derart festgefahren, dass die Beteiligten keinen anderen Weg mehr sehen, als Gerichte anzurufen. So weit muss es nicht kommen. Mit einem professionellen Wirtschaftsmediator lassen sich Konflikte oft so bereinigen, dass für die Zukunft tragfähige Lösungen entstehen. Solch ein Wirtschaftsmediator für Berlin ist Susanne Zahn.

Die Diplom-Psychologin arbeitet seit 1996 als Trainerin und Moderatorin und seit 1999 als Business Coach. „Das war eine Zeit, in der Business und Life Coaching noch eine eher rare Dienstleistung war – wenn man es einmal mit den heutigen Angeboten vergleicht“, sagt Susanne Zahn. Seit ihrer Weiterbildung zur Wirtschaftsmediatorin im Jahr 2001 ist das Bearbeiten von Konflikten einer ihrer Schwerpunkte. „Mein Ziel ist es immer, eine für beide Seiten befriedigende Lösung für einen Konflikt zu finden. Eine Lösung, die keine Verlierer produziert und die eine belastbare Verabredung für die Zukunft darstellt. Im Idealfall gewinnen am Ende der Mediation alle Konfliktparteien.

So verläuft eine Mediation in Berlin

Das funktioniert selbstverständlich nicht von jetzt auf gleich. Susanne Zahn

  • gestaltet das Gespräch zwischen den Parteien so, dass alle Meinungen und Sichtweisen gehört werden
  • sorgt für eine wertschätzende Gesprächsatmosphäre, in der jede/r zu Wort kommen darf und soll
  • gibt Emotionen und Verletzungen, die bei Konflikten unvermeidlich sind, den angemessenen notwendigen Platz
  • bietet ihre Mediation in Berlin in neutralen Räumen in der Stromstraße 1 (Tiergarten) an, störende Einflüsse wie Türklopfen oder Telefongespräche sind ausgeschaltet
  • begleitet das Gespräch neutral und ergreift nicht Partei
  • steuert das Gespräch allerdings gezielt in jene Richtungen, die Lösungen versprechen
  • spricht offen an, wenn sie den Moment für eine tragfähige Einigung gekommen sieht. 283

„Schon die Bereitschaft der Beteiligten, einen Wirtschaftsmediator einzuschalten, ist  der erste Schritt für spätere Einigungen“, so die Erfahrung von Susanne Zahn. Ihre Erfahrung zeige, dass Mediation in den meisten Fällen zum Erfolg führe. „Ich habe es jedenfalls noch nicht erlebt, dass sich Konflikte während meiner Mediationen vertieft haben.“

Über 20 Jahre Erfahrung in der Mediation in Berlin

Ihre langjährige Erfahrung in der Mediation in Berlin zeige aber auch klar, dass der Erfolg von Mediation immer ein langfristiger sein muss: „Es reicht meistens nicht, wenn sich die Beteiligten die Hände reichen und sich gegenseitig versprechen: Das kommt nicht wieder vor.“ Deshalb gehörten zur Wirtschaftsmediation an deren Ende in den meisten Fällen klare Vereinbarungen, die je nach Situation auch schriftlich festzuhalten sind. Susanne Zahn: „Solch eine Vereinbarung ist eine in der Zukunft belastbare Grundlage für alle Beteiligten. Sie unterzeichnen sie aus Überzeugung und nicht deshalb, weil die eine oder andere Partei zu etwas überredet wurde.“ 150

Vorteil Wirtschaftsmediator: Die Kosten sind vorher bekannt

Jeder kennt den Satz: „Auf hoher See und vor Gericht ist man in Gottes Hand.“

Dieser Satz trifft auch auf die Kosten zu, die auf die Beteiligten zukommen können und die vor Beginn eines Gerichtsverfahrens oft gar nicht abzusehen sind. Bei der Wirtschaftsmediation verhält sich das anders: Die Beteiligten vereinbaren einen festen zeitlichen und finanziellen Rahmen mit einem festen Stundensatz für die Mediation. Anwalts- und Gerichtskosten entfallen und nicht zuletzt aus diesem Grund wählen immer mehr Unternehmen und Organisationen für innerbetriebliche Konflikte das Einschalten eines Wirtschaftsmediators als bessere Option.

Gern informiert Susanne Zahn Unternehmen und Organisationen unverbindlich über die Möglichkeiten einer Wirtschaftsmediation in Berlin. Schreiben Sie Ihr Anliegen in einer E-Mail an post@loesungen-im-dialog.de oder rufen Sie an unter 030 / 39 88 26 63.

190