Teamworkshop Berlin

Kreativer Boxenstopp mit einem Teamworkshop in Berlin

Täglich und überall werden Teams für unterschiedlichste Aufgaben zusammengestellt und machen sich an die Arbeit. Das gilt für die Kolonne auf dem Bau ebenso wie für eine Führungsmannschaft in einem international agierenden Konzern. Verantwortungsbewusste Entscheider sorgen dafür, dass ihre Teams aus den richtigen Leuten zusammengesetzt werden, dass sie effektiv arbeiten – und sie achten  darauf, dass ihre Teams auch Auszeiten bekommen, um ihre Arbeit zu reflektieren oder Konflikte zu lösen. Ein Teamworkshop in Berlin bietet sich dafür an, unter der erfahrenen Moderation und Leitung von Susanne Zahn.

Dies kann ein Teamworkshop bei Susanne Zahn in Berlin leisten:

  • Abseits des Büroalltags ein Treffen ohne die üblichen Störungen organisieren
  • Die Zusammenarbeit und das Erreichte reflektieren
  • Neue Ideen und Lösungen entwickeln.

Mitunter sind tiefergehende Probleme in einer Gruppe der Anlass für einen Teamworkshop: Ungelöste Konflikte, fehlende Motivation, Missstimmungen, verdeckte oder offene Streitigkeiten können für Arbeitgeber der Anlass sein, einen Teamworkshop zu veranlassen. „Solche Workshops müssen besonders gut vorbereitet sein und erfordern eine sensible und angepasste Strategie“, erläutert Susanne Zahn. Sie erarbeitet in enger Abstimmung mit Auftraggeber und Vertretern des Teams ein Vorgehen, das die Teilnehmenden gut miteinander in Kontakt bringt und das zum Ziel, der gewünschten Klärung führen soll.

Susanne Zahn sorgt dabei als unabhängige Moderatorin für

  • Tiefgang
  • ergebnisorientiertes Vorgehen
  • einen abwechslungsreichen Verlauf
  • auflockernde Elemente
  • Einfühlungsvermögen
  • eine wertschätzende Atmosphäre
  • umsetzbare Ergebnisse
  • und eine klare Leitung der Veranstaltung.

Ihre Erfahrung: „Entscheidungen im Konsens aller Teilnehmer sind immer die tragfähigsten. Auf Wunsch kann ich den Teams im Teamworkshop in Berlin auch vermitteln, wie sie solche Konsensentscheidungen künftig durch sich selbst und ohne eine Moderation realisieren können.“

Warum eigentlich Konsens? Früher hat der Chef bestimmt, wo es langgeht, alle sind gefolgt und das Unternehmen ist deswegen nicht gleich untergegangen. Susanne Zahn dazu:  „Verordnete Entscheidungen und schnelle Kompromisse können nötig und sinnvoll sein. Oft ist es aber so, dass im Hintergrund weiter verdeckte Widerstände rumoren, dass sich manche hämisch als Sieger und andere tief enttäuscht als Verlierer fühlen. Dass dies negative Konsequenzen für Leistung, Motivation und letzten Endes den Betriebserfolg haben, liegt auf der Hand.“

Konsensentscheidungen seien nach ihrer Erfahrung in vielen Unternehmen und Organisationen selten mit dem notwendigen Tiefgang praktiziert oder auch nur versucht worden, denn dafür bräuchte es  Energie, Geduld und auch das richtige Vorgehen. Dabei lohne es sich durchaus, zum Beispiel mit einem Teamworkshop in Berlin in diese Richtung zu zielen. Susanne Zahn: „Wer meint, für Konsens habe er keine Zeit, wird anschließend viele Stunden und Tage darin investieren müssen, schlechte Stimmungen aufzuhellen, Mitarbeiter zu motivieren und subtilen wie offenen Widerstand in den Griff zu bekommen.“

Ein Teamworkshop hilft einer Gruppe nicht in erster Linie dadurch. dass für bestimmte Probleme ein Konsens gefunden wurde. „Wichtiger als die Entscheidung für ein bestimmtes künftiges Vorgehen ist die Erfahrung der Gruppe, gemeinsam eine tragfähige Lösung entwickelt zu haben“, betont Susanne Zahn. In der Zeit nach dem Teamworkshop trete die eigentliche Entscheidung  schnell in den Hintergrund. Susanne Zahn: „Viel wichtiger ist, dass diese Entscheidung im beruflichen Alltag von allen akzeptiert und getragen wird. Das Gefühl, dass alle Beteiligten daran mitgewirkt haben, ist der eigentliche Erfolg eines Teamworkshops.“

Seit 20 Jahren arbeitet Susanne Zahn als Businesscoach, Moderator und Wirtschaftsmediator in Berlin. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete die Diplom-Psychologin als Führungskraft in der Wirtschaft. Regelmäßige Fortbildungen und der Austausch mit renommierten Kollegen in der „International Coach Federation“ sind für sie eine Selbstverständlichkeit. Gern informiert Susanne Zahn Interessenten über die Möglichkeiten eines Teamworkshops in Berlin. Telefonisch und per E-Mail an post@loesungen-im-dialog.de.